Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Lehrstuhl für Kontinuumsrobotik/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Lehrstuhl für Kontinuumsrobotik/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Veranstaltungen

16.11.2017: Projekttag der Schillerschule

Eine Schülergruppe der 9. Klasse der Schillerschule unter der Leitung von Frau Schnecke besuchte den LKR um mehr über Kontinuumsroboter zu erfahren. Zunächst erklärte Sven Lilge in einem Impulsvortrag was Kontinuumsroboter so besonders nach. Danach hatten die Schüler die Gelegenheit die Forschungsarbeiten des LKR im Labor kennenzulernen und tauschten sich mit Studierenden und Auszubildenden am Mechatronik Zentrum Hannover aus.

15.11.2017: Gastwissenschaftlerempfang

Der Gastwissenschaftlerempfang der Leibniz Universität Hannover findet einmal jährlich organisiert durch Hochschulbüro für Internationales statt. In 2017 wurde der Lehrstuhl für Kontinuumsrobotik als gastgebende Institution ausgewählt. Bei der Veranstaltung werden internationale Forscher durch den Präsidenten der Leibniz Universität Hannover, Prof. Dr. iur. Epping begrüßt und geehrt.

14.11.2017: KinderUniHannover

Kann ein Rüssel zu einem Roboter werden?

Der Rüssel eines Elefanten, die Zunge eines Ameisenbären und Regenwürmer haben eines gemeinsam: Sie haben kein Skelett und sind deshalb besonders biegsam. Warum das eine besonders gute Eigenschaft ist und wozu man diese in der Robotik braucht, wissen Professorin Jessica Burgner-Kahrs und ihr Team aus der Kontinuumsrobotik. Sie erklären, wie man Rüsselroboter bauen kann und bringen Tentakel- und Wurmroboter zum Anschauen mit.

Wann: Dienstag, 14. November 2017, 17:15 Uhr 

Wo: Leibniz Universität Hannover, Lichthof, Welfengarten 1

22.09.2017: Nacht des Maschinenbaus

Wann: 18 bis 24 Uhr

Wo: Produktionstechnischen Zentrums (PZH), Garbsen

23.08.2017: SommerUni

Vortrag: Rüssel, Tentakelarme und Zungen - Inspiration für Medizinroboter der Zukunft

Gelenklose kontinuierliche Strukturen, wie sie etwa in der Natur bei Elefantenrüsseln, Tentakeln oder Ameisenbärzungen zu beobachten sind, inspirieren die Forschung seit jeher – so auch die Robotik. Geschicktes Manövrieren in beengtem Raum, die Fähigkeit sich um Ecken herum winden zu können und dabei flexibel sein – Eigenschaften die klassische Roboter, wie sie etwa in der Fabrikautomation zum Einsatz kommen, nicht aufweisen. Die Kontinuumsrobotik revolutioniert derzeit die klassischen Ansätze der Robotik. Kontinuumsroboter sind wie ihre Vorbilder aus dem Tierreich gelenklos und lassen sich hervorragend miniaturisieren. Dabei kann ein Spektrum von Nachgiebigkeiten je nach Applikation strukturbedingt realisiert werden, was beispielsweise bei der direkten Interaktion mit Lebewesen von großem Vorteil sein kann. Der Vortrag zeigt die Entwicklungen auf dem Forschungsgebiet der Kontinuumsrobotik, stellt verschiedene Arten vor und zeigt am Beispiel medizinischer Anwendungen die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten.

Wann: 18-20 Uhr

Wo: Kesselhaus (A001), Schloßwender Straße 5

27.7.2016: Gauß-AG

  • Gauß-AG - Die Arbeitsgemeinschaft für Schülerinnen und Schüler über Anwendungen der Mathematik und Naturwissenschaften in Wirtschaft, Technik, Umwelt und Gesellschaft
  • Sommerferien Kurs 2016

28. April 2016: Zukunftstag

  • Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler
  • Kurs: "Wie baut man einen Roboter-Rüssel?"
  • 9-12:30 Uhr
  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

4. September 2015

  • Die Nacht des Maschinenbaus
  • Im Produktionstechnischen Zentrum (PZH) der Leibniz Universität in Garbsen, An der Universität 2, 30823 Garbsen 
  • 18-24 Uhr, Eintritt frei

01. September 2015

  • SommerUni
  • Vorlesung: Roboter im Operationssaal?
  • Kesselhaus (A001), Schloßwender Straße 5
  • 17-19 Uhr
  • Anmeldung

15. November 2014

7. November 2014

Foto: Isabel Winarsch für VolkswagenStiftung

23. April 2014

  • Wirtschaftsempfang 2014: Netzwerk Wissenschaft der Leibniz Univesität Hannover
  • Pressemitteilung
  • Lichthof der Universität