Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Lehrstuhl für Kontinuumsrobotik/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Lehrstuhl für Kontinuumsrobotik/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Forschung

Im Vergleich zur klassischen Robotik besitzen Kontinuumsroboter keine diskreten Gelenke und starren Verbindungen, sondern sind zumeist durch flexible Rückgratstrukturen charakterisiert. Bionisch inspiriert von Elefantenrüsseln, Schlangen oder Tentakeln, zeichnen sich Kontinuumsroboter durch ihre hohe Gewandtheit und Manipulierbarkeit aus. Die flexible Struktur, ausgezeichnete Skalier- und Miniaturisierbarkeit kontinuierlicher Roboter erlaubt zahlreiche makro- und mikroskopische Anwendungen, wie die Manipulation in beengten Räumen (z.B. minimal-invasive Operationen durch natürliche Körperöffnungen) oder geschicktes Manövrieren (z.B. Turbineninspektion oder Zellmanipulation). Dabei kann ein Spektrum von Nachgiebigkeiten je nach Applikation strukturbedingt realisiert werden.

Forschungsschwerpunkte am LKR sind: